Vergessene Orte?

P. D. Rasspe & Söhne Solingen

Eine Gießerei, eine Schmiede, eine Schleiferei und viele andere Produktionsbereiche: Seit 1827 fertigte P. D. Rasspe & Söhne am nordöstlichen Rand von Solingen Teile für landwirtschaftliche Maschinen sowie Sägen und Messer für das Großgewerbe. 1999 war das Unternehmen insolvent. Die denkmalgeschützte Fassade des historischen Verwaltungsgebäudes wird dauerhaft an diese Geschichte erinnern. Drumherum saniert der AAV das 6,5 Hektar große Gelände und macht es fit für eine neue Nutzung als Gewerbefläche.

Die Geologin Dr. Christiane Prange fing vor drei Jahren als Projektleiterin beim AAV an, arbeitete zuvor als Selbstständige bereits sieben Jahre frei für den Verband und ist seit ihrem 15. Lebensjahr passionierte Fotografin. Auf Dias, Kleinbild und längst auch digital fing sie auf ungezählten Bildern die besondere Faszination von Industrie-Ruinen und Brachen ein.